Hedwig Nehlsen schreibt ihrem Mann Wilhelm an die Ostfront - 1917, item 119

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

119

20 pf Süßkirschen zu Marmelade gekocht. Blos die sind wahnsinnig teuer. 20 pf = 12 Mark haben 2 1/2L Gläser ergeben und eine Kostprobe für Dich (Paket 168) und Marta u. uns. Wir wollen das Mus mit Mohrrüben verlängern, um es zu verbilligen.

    So, Lieb, ich will Schluß machen. Mama will für Marta heute noch abends Gemüsesuppe einkochen, u. ich soll Wäsche einweichen u. die Küche aufwaschen u. will zeitig schlafen gehen.

         In herzinniger Liebe grüßt

              Dich, mein Geliebter,

                                    Deine Hete

Transcription saved

119

20 pf Süßkirschen zu Marmelade gekocht. Blos die sind wahnsinnig teuer. 20 pf = 12 Mark haben 2 1/2L Gläser ergeben und eine Kostprobe für Dich (Paket 168) und Marta u. uns. Wir wollen das Mus mit Mohrrüben verlängern, um es zu verbilligen.

    So, Lieb, ich will Schluß machen. Mama will für Marta heute noch abends Gemüsesuppe einkochen, u. ich soll Wäsche einweichen u. die Küche aufwaschen u. will zeitig schlafen gehen.

         In herzinniger Liebe grüßt

              Dich, mein Geliebter,

                                    Deine Hete

Description

Save description
  • 51.1506269||14.968706999999995||

    Görlitz

    ||1
Location(s)
  • Story location Görlitz
Login and add location


ID
16315 / 173101
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Eberhard Nehlsen
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


Login to edit the languages

Login to edit the fronts
  • Eastern Front

Login to add keywords
  • Home Front
  • Transport
  • Trench Life
  • Women

Login and add links

Notes and questions

Login to leave a note