Hedwig Nehlsen schreibt ihrem Mann Wilhelm an die Ostfront - 1916, item 45

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

besorgt ist.

Dein Junge hat dir eben auch ein

Briefchen geschrieben.

Also, nun, zum Schluß, mein herzliches

Männle, nimm von Herzen

viele gute Wünsche hin für die nächste

Zeit. Ich denke und hoffe immer,

das du bald ganz heim kommen

kannst. Sei nicht traurig am lieben

Weihnachtsfest, denke heim an die

deinen, und deine Hete wird in

Gedanken auch bei dir sein. Vielleicht

können wir in ein paar Wochen

zusammen noch mal "Weihnachten"

feiern, wenn die Friedensglocken

wieder läuten. Leb wohl, Geliebter.

Nimm herzinnige Grüße von

deiner getreuen Hetl

                          und    Fredele 

Und sei nicht bös, daß der Brief keiner

"ersten Ranges" ist, aber es ist einfach

nicht besser möglich, oben wird Klavier

gespielt u.[nd] gesungen, und im Zimmer

johlt Junior, draußen brüllt einer:

"E-e-extrablätter!"

Transcription saved

besorgt ist.

Dein Junge hat dir eben auch ein

Briefchen geschrieben.

Also, nun, zum Schluß, mein herzliches

Männle, nimm von Herzen

viele gute Wünsche hin für die nächste

Zeit. Ich denke und hoffe immer,

das du bald ganz heim kommen

kannst. Sei nicht traurig am lieben

Weihnachtsfest, denke heim an die

deinen, und deine Hete wird in

Gedanken auch bei dir sein. Vielleicht

können wir in ein paar Wochen

zusammen noch mal "Weihnachten"

feiern, wenn die Friedensglocken

wieder läuten. Leb wohl, Geliebter.

Nimm herzinnige Grüße von

deiner getreuen Hetl

                          und    Fredele 

Und sei nicht bös, daß der Brief keiner

"ersten Ranges" ist, aber es ist einfach

nicht besser möglich, oben wird Klavier

gespielt u.[nd] gesungen, und im Zimmer

johlt Junior, draußen brüllt einer:

"E-e-extrablätter!"


Transcription history
  • August 18, 2017 16:09:22 Eva Anna Welles (AUT)

    besorgt ist.

    Dein Junge hat dir eben auch ein

    Briefchen geschrieben.

    Also, nun, zum Schluß, mein herzliches

    Männle, nimm von Herzen

    viele gute Wünsche hin für die nächste

    Zeit. Ich denke und hoffe immer,

    das du bald ganz heim kommen

    kannst. Sei nicht traurig am lieben

    Weihnachtsfest, denke heim an die

    deinen, und deine Hete wird in

    Gedanken auch bei dir sein. Vielleicht

    können wir in ein paar Wochen

    zusammen noch mal "Weihnachten"

    feiern, wenn die Friedensglocken

    wieder läuten. Leb wohl, Geliebter.

    Nimm herzinnige Grüße von

    deiner getreuen Hetl

                              und    Fredele 

    Und sei nicht bös, daß der Brief keiner

    "ersten Ranges" ist, aber es ist einfach

    nicht besser möglich, oben wird Klavier

    gespielt u.[nd] gesungen, und im Zimmer

    johlt Junior, draußen brüllt einer:

    "E-e-extrablätter!"

  • August 10, 2017 14:27:30 Eva Anna Welles (AUT)

    besorgt ist.

    Dein Junge hat dir eben auch ein

    Briefchen geschrieben.

    Also, nun, zum Schluß, mein herzliches

    Männle, nimm von Herzen

    viele gute Wünsche hin für die nächste

    Zeit. Ich denke und hoffe immer,

    das du bald ganz heim kommen

    kannst. Sei nicht traurig am lieben

    Weihnachtsfest, denke heim an die

    deinen, und deine Hete wird in

    Gedanken auch bei dir sein. Vielleicht

    können wir in ein paar Wochen

    zusammen noch mal "Weihnachten"

    feiern, wenn die Friedensglocken

    wieder läuten. Leb wohl, Geliebter.

    Nimm herzinnige Grüße von

    deiner getreuen Hetl

                              und  missing

    Und sei nicht bös, daß der Brief keiner

    "ersten Ranges" ist, aber es ist einfach

    nicht besser möglich, oben wird Klavier

    gespielt u.[nd] gesungen, und im Zimmer

    johlt Junior, draußen brüllt einer:

    "E-e-extrablätter!"


  • August 10, 2017 14:27:08 Eva Anna Welles (AUT)

    besorgt ist.

    Dein Junge hat dir eben auch ein

    Briefchen geschrieben.

    Also, nun, zum Schluß, mein herzliches

    Männle, nimm von Herzen

    viele gute Wünsche hin für die nächste

    Zeit. Ich denke und hoffe immer,

    das du bald ganz heim kommen

    kannst. Sei nicht traurig am lieben

    Weihnachtsfest, denke heim an die

    deinen, und deine Hete wird in

    Gedanken auch bei dir sein. Vieleicht

    können wir in ein paar Wochen

    zusammen noch mal "Weihnachten"

    feiern, wenn die Friedensglocken

    wieder läuten. Leb wohl, Geliebter.

    Nimm herzinnige Grüße von

    deiner getreuen Hetl

                              und  missing

    Und sei nicht bös, daß der Brief keiner

    "ersten Ranges" ist, aber es ist einfach

    nicht besser möglich, oben wird Klavier

    gespielt u.[nd] gesungen, und im Zimmer

    johlt Junior, draußen brüllt einer:

    "E-e-extrablätter!"


  • May 7, 2017 16:38:58 Susanna Schoeberl

    besorgt ist.

    Dein Junge hat dir eben auch ein

    Briefchen geschrieben.

    Also, nun, zum Schluß, mein herzlichen

    Männle, nimm von Herzen

    viele gute Wünsche hin für die nächste

    Zeit. Ich danke und hoffe immer,

    das du bald ganz Heim kommen

    kannst. Sei nicht traurig am lieben

    Weihnachtsfest, denke fein an die

    deinen, und deine Hete wird in

    gedanken auch bei dir sein. Vieleicht

    können wir in ein paar Wochen

    zusammen noch mal "Weihnachten"

    feiern, wenn die Friedensglocken

    wieder läuten. Leb wohl, Geliebter.

    Herzinnigen Grüßen von

    deiner getreuen Hetl

                              und  [...].

    Und sei nicht böß, das der Brief keiner

    "[...]" ist, aber es ist einfach

    nicht besser möglich, oben wird Klavier

    gespielt u.[nd] gesungen, und im Zimmer

    jolt Junior, draußen brülle einer:

    "Extrablätter!"


  • May 7, 2017 16:31:40 Susanna Schoeberl

    besort ist.

    Dein Junge hat dir eben auch ein

    Briefchen geschrieben.

    Also, nun, zum Schluß, mein herzlichen

    Männle, nimm von Herzen

    viele gute Wünsche hin für die nachste

    zeit. Ich danke und hoffe immer,

    das du bald ganz heim kommen

    kannst. Sei nicht traurig am lieben

    Weihnachtsfest, denke fein an die

    deinen, und deine Hete wird in

    gedanken auch bei dir sein. Vieleicht

    können wir in ein paar Wochen

    zusammen noch mal "Weihnachten"

    feiern, wenn die Friedensglocken

    wieder läuten. Leb wohl, Geliebter.

    Herzinnigen Grüßen von

    deiner getreuen Hetl

    und  [...]

    Und sei nicht böß, das der Brief keiner

    "[...]" ist, aber es ist einfach

    nicht besser möglich, oben wird Klavier

    gespielt u.[nd] gesungen, und im Zuimer

    jolt Junior, draußen brulle einr:

    "Extrablätter!"


Description

Save description
  • 51.1506269||14.968706999999995||

    Görlitz

    ||1
Location(s)
  • Story location Görlitz
Login and add location


ID
16313 / 172937
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Eberhard Nehlsen
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


Login to edit the languages
  • Deutsch

Login to edit the fronts
  • Eastern Front

Login to add keywords
  • Home Front
  • Transport
  • Trench Life
  • Women

Login and add links

Notes and questions

Login to leave a note