Feldpost Alwin Metz Januar bis September 1917, item 43

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

                                                                    Blagowjeschtschensk, a. A. 19.Okt.1917.
Meine lieben Eltern!


Nachträglich habe ich Eure Karte vom 10.II. er-

halten. Da ist es ja bei Euch recht kalt gewesen.

Bei uns schneit es jetzt schon seit drei Tagen.
Die Joppe, die Ihr mir geschickt hattet, geht aber

 Joppe = einfache Jacke, meist aus Loden  

bald kaput. Wenns länger dauert, schickt doch

bitte die andre, die ich auf der Schweizer-Reise

hatte, auch noch. Sie braucht nicht gefüttert zu

sein. Wenn man nur was anzuziehen hat.

Im übrigen haben wir gute amerikanische Wattemäntel.
Sonst gehts gut. Euer Sohn Alwin Metz

Transcription saved

                                                                    Blagowjeschtschensk, a. A. 19.Okt.1917.
Meine lieben Eltern!


Nachträglich habe ich Eure Karte vom 10.II. er-

halten. Da ist es ja bei Euch recht kalt gewesen.

Bei uns schneit es jetzt schon seit drei Tagen.
Die Joppe, die Ihr mir geschickt hattet, geht aber

 Joppe = einfache Jacke, meist aus Loden  

bald kaput. Wenns länger dauert, schickt doch

bitte die andre, die ich auf der Schweizer-Reise

hatte, auch noch. Sie braucht nicht gefüttert zu

sein. Wenn man nur was anzuziehen hat.

Im übrigen haben wir gute amerikanische Wattemäntel.
Sonst gehts gut. Euer Sohn Alwin Metz


Transcription history
  • February 17, 2019 08:46:19 Eva Anna Welles (AUT)

                                                                        Blagowjeschtschensk, a. A. 19.Okt.1917.
    Meine lieben Eltern!


    Nachträglich habe ich Eure Karte vom 10.II. er-

    halten. Da ist es ja bei Euch recht kalt gewesen.

    Bei uns schneit es jetzt schon seit drei Tagen.
    Die Joppe, die Ihr mir geschickt hattet, geht aber

     Joppe = einfache Jacke, meist aus Loden  

    bald kaput. Wenns länger dauert, schickt doch

    bitte die andre, die ich auf der Schweizer-Reise

    hatte, auch noch. Sie braucht nicht gefüttert zu

    sein. Wenn man nur was anzuziehen hat.

    Im übrigen haben wir gute amerikanische Wattemäntel.
    Sonst gehts gut. Euer Sohn Alwin Metz

  • February 17, 2019 08:45:00 Eva Anna Welles (AUT)

                                                                        Blagowjeschtschensk, a. A. 19.Okt.1917.
    Meine lieben Eltern!


    Nachträglich habe ich Eure Karte vom 10.II. er-

    halten. Da ist es ja bei Euch recht kalt gewesen.

    Bei uns schneit es jetzt schon seit drei Tagen.
    Die Joppe, die Ihr mir geschickt hattet, geht aber

    bald kaput. Wenns länger dauert, schickt doch

    bitte die andre, die ich auf der Schweizer-Reise

    hatte, auch noch. Sie braucht nicht gefüttert zu

    sein. Wenn man nur was anzuziehen hat.

    Im übrigen haben wir gute amerikanische Wattemäntel.
    Sonst gehts gut. Euer Sohn Alwin Metz


  • December 19, 2018 12:57:30 M. Heck

                                                                        Blagowjeschtschensk, a. A. 19.Okt.1917.
    Meine lieben Eltern!


    Nachträglich habe ich Eure Karte vom 10.II. er-

    halten. Da ist es ja bei Euch recht kalt gewesen.

    Bei uns schneit es jetzt schon seit drei Tagen.
    Die Joppe, die Ihr mir geschickt hattet, geht aber

    bald kaputt. Wenns länger dauert, schickt doch

    bitte die andre, die ich auf der Schweizer-Reise

    hatte, auch noch. Sie braucht nicht gefüttert zu

    sein. Wenn man nur was anzuziehen hat.

    Im übrigen haben wir gute amerikanische Wattemäntel.
    Sonst gehts gut. Euer Sohn Alwin Metz


  • December 19, 2018 12:57:01 M. Heck

                                                                                                              Blagowjeschtschensk,a. A. 19. Okt.1917.
    Meine lieben Eltern!


    Nachträglich habe ich Eure Karte vom 10.II. er-

    halten. Da ist es ja bei Euch recht kalt gewesen.

    Bei uns schneit es jetzt schon seit drei Tagen.
    Die Joppe, die Ihr mir geschickt hattet, geht aber

    bald kaputt. Wenns länger dauert, schickt doch

    bitte die andre, die ich auf der Schweizer-Reise

    hatte, auch noch. Sie braucht nicht gefüttert zu

    sein. Wenn man nur was anzuziehen hat.

    Im übrigen haben wir gute amerikanische Wattemäntel.
    Sonst gehts gut. Euer Sohn Alwin Metz


Description

Save description
  • 50.709898||11.658641||

    Oppurg

  • 50.2727995||127.5404069||

    Kriegsgefangenenlager Blagoweschtschensk

    ||1
Location(s)
  • Story location Kriegsgefangenenlager Blagoweschtschensk
  • Document location Oppurg
Login and add location


ID
16173 / 202836
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Reinhart Metz
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


October 19, 1917
Login to edit the languages
  • Deutsch

Login to edit the fronts
  • Eastern Front

Login to add keywords
  • Jacke
  • Prisoners of War
  • Trench Life

Login and add links

Notes and questions

Login to leave a note