Tagebuchaufzeichnungen von Gerhard Anter, item 26

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

- 43 -

Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

60 Russen gefangen.

12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

14. Juni. Entlausung in Bitschinenta  .Bicienieta . - Das "Miserere mei"

des Königs David.

15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwald" v. Stifter]. -

Zum Abmarsch gerüstet. -

Bei Gruppe Mitte

(16.Juni - 8.Juli 16)

16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka .Visniouka.. ,           

Petrowitschi, Boruny, Kamenica .Kamionka..  in Stellung an einen Erlenbruch.     

Die 200 Tage innegehabte Stellung vor dem "Märchenwalde"

somit plötzlich verlassen. - Desiderium castrorum

veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

18. Juni. Schießen mit Fesselballon. -

20. Juni. Großes Schießen. Biwak in Zelten.

22. Juni. Im "Grunewald" u. Soldatenheim. -

23. - 30- Juni. Ausbau der Stellung. -

26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u. abermals

Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines Hochstandes.

30. Juni. "Grunewald" u. Soldatenheim. - Im Juni 33 Postsachen.

1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

Gr. Strelitz u. seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Kleeblatt." "Grunewald." -

3. Juli. In Popelewitschy  .Popielewicze.. . - Zum Baden nach Kamenica. -

4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

den 333ern u. der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.

Transcription saved

- 43 -

Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

60 Russen gefangen.

12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

14. Juni. Entlausung in Bitschinenta  .Bicienieta . - Das "Miserere mei"

des Königs David.

15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwald" v. Stifter]. -

Zum Abmarsch gerüstet. -

Bei Gruppe Mitte

(16.Juni - 8.Juli 16)

16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka .Visniouka.. ,           

Petrowitschi, Boruny, Kamenica .Kamionka..  in Stellung an einen Erlenbruch.     

Die 200 Tage innegehabte Stellung vor dem "Märchenwalde"

somit plötzlich verlassen. - Desiderium castrorum

veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

18. Juni. Schießen mit Fesselballon. -

20. Juni. Großes Schießen. Biwak in Zelten.

22. Juni. Im "Grunewald" u. Soldatenheim. -

23. - 30- Juni. Ausbau der Stellung. -

26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u. abermals

Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines Hochstandes.

30. Juni. "Grunewald" u. Soldatenheim. - Im Juni 33 Postsachen.

1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

Gr. Strelitz u. seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Kleeblatt." "Grunewald." -

3. Juli. In Popelewitschy  .Popielewicze.. . - Zum Baden nach Kamenica. -

4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

den 333ern u. der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.


Transcription history
  • June 21, 2017 23:08:52 Gottschall Margit

    - 43 -

    Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

    60 Russen gefangen.

    12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

    14. Juni. Entlausung in Bitschinenta  .Bicienieta . - Das "Miserere mei"

    des Königs David.

    15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

    eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

    heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwald" v. Stifter]. -

    Zum Abmarsch gerüstet. -

    Bei Gruppe Mitte

    (16.Juni - 8.Juli 16)

    16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka .Visniouka.. ,           

    Petrowitschi, Boruny, Kamenica .Kamionka..  in Stellung an einen Erlenbruch.     

    Die 200 Tage innegehabte Stellung vor dem "Märchenwalde"

    somit plötzlich verlassen. - Desiderium castrorum

    veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

    18. Juni. Schießen mit Fesselballon. -

    20. Juni. Großes Schießen. Biwak in Zelten.

    22. Juni. Im "Grunewald" u. Soldatenheim. -

    23. - 30- Juni. Ausbau der Stellung. -

    26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u. abermals

    Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines Hochstandes.

    30. Juni. "Grunewald" u. Soldatenheim. - Im Juni 33 Postsachen.

    1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

    Gr. Strelitz u. seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

    2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Kleeblatt." "Grunewald." -

    3. Juli. In Popelewitschy  .Popielewicze.. . - Zum Baden nach Kamenica. -

    4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

    den 333ern u. der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.

  • June 20, 2017 10:25:53 Gottschall Margit

    - 43 -

    Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

    60 Russen gefangen.

    12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

    14. Juni. Entlausung in Bitschinenta  .Bicienieta . - Das "Miserere mei"

    des Königs David.

    15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

    eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

    heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwald" v. Stifter]. -

    Zum Abmarsch gerüstet. -

    Bei Gruppe Mitte

    (16.Juni - 8.Juli 16)

    16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka .Visniouka.. ,           

    Petrowitschi, Boruny, Kamenica in Stellung an einen Erlenbruch.     

    Die 200 Tage innegehabte Stellung vor dem "Märchenwalde"

    somit plötzlich verlassen. - Desiderium castrorum

    veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

    18. Juni. Schießen mit Fesselballon. -

    20. Juni. Großes Schießen. Biwak in Zelten.

    22. Juni. Im "Grunewald" u. Soldatenheim. -

    23. - 30- Juni. Ausbau der Stellung. -

    26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u. abermals

    Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines Hochstandes.

    30. Juni. "Grunewald" u. Soldatenheim. - Im Juni 33 Postsachen.

    1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

    Gr. Strelitz u. seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

    2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Kleeblatt." "Grunewald." -

    3. Juli. In Popelewitschy. - Zum Baden nach Kamenica. -

    4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

    den 333ern u. der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.


  • June 20, 2017 09:05:42 Gottschall Margit

    - 43 -

    Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

    60 Russen gefangen.

    12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

    14. Juni. Entlausung in Bitschinenta  .Bicienieta . - Das "Miserere mei"

    des Königs David.

    15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

    eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

    heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwald" v. Stifter]. -

    Zum Abmarsch gerüstet. -

    Bei Gruppe Mitte

    (16.Juni - 8.Juli 16)

    16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka,           

    Petrowitschi, Boruny, Kamenica in Stellung an einen Erlenbruch.     

    Die 200 Tage innegehabte Stellung vor dem "Märchenwalde"

    somit plötzlich verlassen. - Desiderium castrorum

    veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

    18. Juni. Schießen mit Fesselballon. -

    20. Juni. Großes Schießen. Biwa[c]k in Zelten.

    22. Juni. Im "Grunewald" u. Soldatenheim. -

    23. - 30- Juni. Ausbau der Stellung. -

    26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u. abermals

    Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines Hochstandes.

    30. Juni. "Grunewald" u. Soldatenheim. - Im Juni 33 Postsachen.

    1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

    Gr. Strelitz u. seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

    2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Kleeblatt." "Grunewald." -

    3. Juli. In Popelewitschy. - Zum Baden nach Kamenica. -

    4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

    den 333ern u. der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.


  • June 20, 2017 08:50:12 Gottschall Margit

    - 43 -

    Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

    60 Russen gefangen.

    12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

    14. Juni. Entlausung in Bitschinenta. - Das "Miserere mei"

    des Königs David.

    15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

    eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

    heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwald" v. Stifter]. -

    Zum Abmarsch gerüstet. -

    Bei Gruppe Mitte

    (16.Juni - 8.Juli 16)

    16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka,           

    Petrowitschi, Boruny, Kamenica in Stellung an einen Erlenbruch.     

    Die 200 Tage innegehabte Stellung vor dem "Märchenwalde"

    somit plötzlich verlassen. - Desiderium castrorum

    veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

    18. Juni. Schießen mit Fesselballon. -

    20. Juni. Großes Schießen. Biwa[c]k in Zelten.

    22. Juni. Im "Grunewald" u. Soldatenheim. -

    23. - 30- Juni. Ausbau der Stellung. -

    26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u. abermals

    Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines Hochstandes.

    30. Juni. "Grunewald" u. Soldatenheim. - Im Juni 33 Postsachen.

    1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

    Gr. Strelitz u. seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

    2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Kleeblatt." "Grunewald." -

    3. Juli. In Popelewitschy. - Zum Baden nach Kamenica. -

    4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

    den 333ern u. der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.


  • June 1, 2017 20:02:05 Gottschall Margit

    - 43 -

    Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

    60 Russen gefangen.

    12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

    14. Juni. Entlausung in Bitschinenta. - Das "Miserere mei"

    des Königs David.

    15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

    eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

    heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwlad" v. Stifter]. -

    Zum Abmarsch gerüstet. -

    Bei Gruppe Mitte

    (16.Juni - 8.Juli 16)

    16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka,           

    Petrowitschi, Boruny, Kamenica in Stellung an einen Erlenbruch.     

    Die 200 Tage innegehabte Stellung vor dem "Märchenwalde"

    somit plötzlich verlassen. - Desiderium castrorum

    veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

    18. Juni. Schießen mit Fesselballon. -

    20. Juni. Großes Schießen. Biwa[c]k in Zelten.

    22. Juni. Im "Grunewald" u. Soldatenheim. -

    23. - 30- Juni. Ausbau der Stellung. -

    26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u. abermals

    Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines Hochstandes.

    30. Juni. "Grunewald" u. Soldatenheim. - Im Juni 33 Postsachen.

    1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

    Gr. Strelitz u. seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

    2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Kleeblatt." "Grunewald." -

    3. Juli. In Popelewitschy. - Zum Baden nach Kamenica. -

    4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

    den 333ern u. der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.


  • May 30, 2017 08:27:02 Gottschall Margit

    - 43 -

    Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

    60 Russen gefangen.

    12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

    14. Juni. Entlausung in Bitschinenta. - Das "Miserere mei"

    des Königs David.

    15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

    eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

    heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwlad" v. Stifter]. -

    Zum Abmarsch gerüstet. -


    Bei Gruppe Mitte

    (16.Juni - 8.Juli 16)


    16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka,           

    Petrowitschi, Boruny, Kamenica in Stellung an einen Erlenbruch.     

    Die 200 Tage innegehabte Stellung vor dem "Märchenwalde"

    somit plötzlich verlassen. - Desiderium castrorum

    veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

    18. Juni. Schießen mit Fesselballon. -

    20. Juni. Großes Schießen. Biwak in Zelten.

    22. Juni. Im "Grunewald" u. Soldatenheim. -

    23. - 30- Juni. Ausbau der Stellung. -

    26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u. abermals

    Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines Hochstandes.

    30. Juni. "Grunewald" u. Soldatenheim. - Im Juni 33 Postsachen.

    1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

    Gr. Strelitz u. seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

    2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Kleeblatt." "Grunewald." -

    3. Juli. In Popelewitschy. - Zum Baden nach Kamenica. -

    4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

    den 333ern u. der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.


  • May 29, 2017 20:12:24 Gottschall Margit

    - 43 -

    Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

    60 Russen gefangen.

    12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

    14. Juni. Entlausung in Bitschinenta. - Das "Miserere mei"

    des Königs David.

    15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

    eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

    heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwlad" v. Stifter]. -

    Zum Abmarsch gerüstet. -


    Bei Gruppe Mitte

    (16.Juni - 8.Juli 16)

    16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka,           

    Petrowitschi, Boruny, Kamenica in Stellung an einen Erlenbruch.     

    Die 200 Tage innegehabte Stellung vor dem "Märchenwalde"

    somit plötzlich verlassen. - Desiderium castrorum

    veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

    18. Juni. Schießen mit Fesselballon. -

    20. Juni. Großes Schießen. Biwak in Zelten.

    22. Juni. Im "Grunewald" u. Soldatenheim. -

    23. - 30- Juni. Ausbau der Stellung. -

    26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u. abermals

    Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines Hochstandes.

    30. Juni. "Grunewald" u. Soldatenheim. - Im Juni 33 Postsachen.

    1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

    Gr. Strelitz u. seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

    2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Kleeblatt." "Grunewald." -

    3. Juli. In Popelewitschy. - Zum Baden nach Kamenica. -

    4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

    den 333ern u. der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.


  • May 29, 2017 20:10:04 Gottschall Margit

    - 43 -

    Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

    60 Russen gefangen.

    12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

    14. Juni. Entlausung in Bitschinenta. - Das "Miserere mei"

    des Königs David.

    15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

    eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

    heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwlad" v. Stifter]. -

    Zum Abmarsch gerüstet. -


    Bei Gruppe Mitte

    (16.Juni - 8.Juli 16)

    16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka,           

    Petrowitschi, Boruny, Kamenica in Stellung an einen Erlenbruch.     

    Die 200 Tage innegehabte Stellung vor dem "Märchenwalde"

    somit plötzlich verlassen. - Desiderium castrorum

    veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

    18. Juni. Schießen mit Fesselballon. -

    20. Juni. Großes Schießen. Biwak in Zelten.

    22. Juni. Im "Grunewald" u. Soldatenheim. -

    23. - 30- Juni. Ausbau der Stellung. -

    26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u. abermals

    Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines Hochstandes.

    30. Juni. "Grunewald" u. Soldatenheim. - Im Juni 33 Postsachen.

    1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

    Gr. Strelitz u. seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

    2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Kleeblatt." "Grunewald." -

    3. Juli. In Popelewitschy. - Zum Baden nach Kamenica. -

    4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

    den 333ern u. der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.


  • May 29, 2017 19:24:15 Gottschall Margit

    - 43 -

    Die Division 27 Tote u. einige hundert Vermißte u. Verwundete.                           

    60 Russen gefangen.

    12. Juni. Wehmütige Erinnerungen am Pfingstmontag.

    14. Juni. Entlausung in Bitschinenta. - Das "Miserere mei"

    des Königs David.

    15. Juni. Ungerechte Tadel u. Insultationen. Der Gedanke

    eines Fluchtversuches. "Magnum solacium per epistulam

    heri acceptam Elisae sororis." ["Hochwlad" v.[on] Stifter]. -

    Zum Abmarsch gerüstet. -

    16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka,            Bei Gruppe Mitte.

    Petrowitschi, Bormissingy, Kamenica in Stallung an einen Erlen-       (16. Juni- - 8. Juli . [19]16).

    bruch. Die 200 Tage innegehabte Stallung war dann missing-

    walde" somit plötzlich verlassen. -Lesiderium castrorum

    veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

    18. Juni. Schützen mit Fesselballon. -

    20. Juni. Großes Schützen. Bmissing in Zelten.

    22. Juni. Im "Grünewald" u.[nd] Soldatenheim. -

    23. - 30- Juni. Ausbau der Stallung. -

    26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u.[nd] aber-

    mals Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines missing.

    30. Juni. "Grünewald" u.[nd] Soldatenheim. - Im Juni 33 missing.

    1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

    missing u.[nd] seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

    2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Klarblatt." "Grünewald." -

    3. Juli. Zu Popelewitschy. - Zum missing nach Kamenica. -

    4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

    den 333ern u.[nd] der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.


  • April 19, 2017 19:31:04 Sarah Niederhametner

    Die Division 27 Tote u.[nd] einige hundert Vermißte u.[nd] Verwun-                            -43-

    dete. 60 Russen gefangen.

    12. Juni. Wehmütige Erinnerungen an Pfingstmontag.

    14. Juni. Entlausung in Bitschinenta. - das "Miserere mei"

    des Königs David.

    15. Juni. Angerechte Fadal u.[nd] Insultationen.. Der missing

    missing eines Fluchtversuchs. "Magnum solacium perekistulem

    heriacceptam Elisae sororir." ["Hochwlad" v.[on] Stifter]. -

    Zum Abmarsch gerüstet. -

    16. Juni. Überschwemmungen. Abmarsch über Wischnewka,            Bei Gruppe Mitte.

    Petrowitschi, Bormissingy, Kamenica in Stallung an einen Erlen-       (16. Juni- - 8. Juli . [19]16).

    bruch. Die 200 Tage innegehabte Stallung war dann missing-

    walde" somit plötzlich verlassen. -Lesiderium castrorum

    veterum. - Bei der Gruppe Nord. -

    18. Juni. Schützen mit Fesselballon. -

    20. Juni. Großes Schützen. Bmissing in Zelten.

    22. Juni. Im "Grünewald" u.[nd] Soldatenheim. -

    23. - 30- Juni. Ausbau der Stallung. -

    26. Juni. Den ganzen Tag über geschossen. Alarm u.[nd] aber-

    mals Alarm. Sehr bewegter Tag. Bau eines missing.

    30. Juni. "Grünewald" u.[nd] Soldatenheim. - Im Juni 33 missing.

    1. Juli. Besichtigung durch Fr[ei]h[er]r v.[on] Lüttwitz: er erzählt von

    missing u.[nd] seinen Jagden bei Tschirsky-Renard.

    2. Juli. Besuch Jalowys in "Villa Klarblatt." "Grünewald." -

    3. Juli. Zu Popelewitschy. - Zum missing nach Kamenica. -

    4. Juli. Die Russen greifen in den ersten Morgenstunden bei

    den 333ern u.[nd] der 83. Div. an, erleiden aber große Verluste.


Description

Save description
  • 54.26563720807762||26.16426534494633||

    Piotrowicze

  • 54.30942539928284||26.229839990942423||

    Kamionka, Kamianica

  • 54.31833765547257||26.228123377172892||

    Popielewicze

  • 54.255434991886226||26.208553980200236||

    Bicianiaty

  • 54.26668987293671||26.206751535742228||

    Wischnewka

  • 50.51092||18.29987||

    Groß Strehlitz, Oberschlesien

    ||1
Location(s)
  • Story location Groß Strehlitz, Oberschlesien
  • Document location Piotrowicze
  • Additional document location Kamionka, Kamianica
  • Additional document location Popielewicze
  • Additional document location Bicianiaty
  • Additional document location Wischnewka
Login and add location


ID
155 / 129400
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Margit Gottschall
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


Login to edit the languages

Login to edit the fronts
  • Eastern Front
  • Western Front

Login to add keywords
  • Gas Warfare
  • Recruitment and Conscription
  • Trench Life

Login and add links

Notes and questions

Login to leave a note