Tagebuchaufzeichnungen von Gerhard Anter, item 16

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

- 33 - 

Hafer rupfen. -

16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

nach Milewce...Milowce ins Biwak.

Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary...Bojary,

Quartier - Scheune.

20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka...Fw.-Karolin. - 

Otto Offiziersanwärter. -

23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary...Honczary, Dokudowo,

Petry...Piotry, Biskupzy, Gawja. Nowosiolki Biwak. -

Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

u. Katholiken. - 

Iwje...Iwye, Iwie

Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany..Wikszniany., Bobrowitschy,

Lasduny...Lazduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 


Transcription saved

- 33 - 

Hafer rupfen. -

16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

nach Milewce...Milowce ins Biwak.

Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary...Bojary,

Quartier - Scheune.

20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka...Fw.-Karolin. - 

Otto Offiziersanwärter. -

23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary...Honczary, Dokudowo,

Petry...Piotry, Biskupzy, Gawja. Nowosiolki Biwak. -

Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

u. Katholiken. - 

Iwje...Iwye, Iwie

Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany..Wikszniany., Bobrowitschy,

Lasduny...Lazduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



Transcription history
  • June 19, 2017 17:53:18 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary...Bojary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka...Fw.-Karolin. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary...Honczary, Dokudowo,

    Petry...Piotry, Biskupzy, Gawja. Nowosiolki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken. - 

    Iwje...Iwye, Iwie

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany..Wikszniany., Bobrowitschy,

    Lasduny...Lazduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 


  • June 1, 2017 19:47:54 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwa[c]k.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary...Bojary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka...Fw.-Karolin. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary...Honczary, Dokudowo,

    Petry...Piotry, Biskupzy, Gawja. Nowosiolki Biwa[c]k. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye, Iwie

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany..Wikszniany., Bobrowitschy,

    Lasduny...Lazduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 19:24:41 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary...Bojary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka...Fw.-Karolin. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary...Honczary, Dokudowo,

    Petry...Piotry, Biskupzy, Gawja. Nowosiolki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye, Iwie

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany..Wikszniany., Bobrowitschy,

    Lasduny...Lazduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 19:12:08 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary...Bojary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka...Fw.-Karolin. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary...Honczary, Dokudowo,

    Petry...Piotry, Biskupzy, Gawja. Nowosiolki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye, Iwie

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 19:04:16 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary...Bojary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary...Honczary, Dokudowo,

    Petry...Piotry, Biskupzy, Gawja. Nowosiolki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye, Iwie

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 18:55:55 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary...Bojary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry...Piotry, Biskupzy, Gawja. Nowosiolki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye, Iwie

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 18:52:05 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry...Piotry, Biskupzy, Gawja. Nowosiolki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye, Iwie

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 18:46:43 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry, Biskupzy, Gawja. Nowosiolki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye, Iwie

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 17:36:37 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry, Biskupzy, Gawja. Nowosioki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye, Iwie

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 16:51:14 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski..Radziwoniszki.: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry, Biskupzy, Gawja. Nowosioki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 16:42:26 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda...Lebioda, Poluty, 

    Radziwonski: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry, Biskupzy, Gawja. Nowosioki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 16:22:42 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin...Szczuczyn: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda, Poluty, 

    Radziwonski: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry, Biskupzy, Gawja. Nowosioki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 13:52:31 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski...Stefaniszki, Holynka, Bojary, Zadeyki...Zadejki

    nach Milewce...Milowce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda, Poluty, 

    Radziwonski: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry, Biskupzy, Gawja. Nowosioki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 13:11:22 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty...Masty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski, Holyeka, Bojary, Zadeki, 

    nach Milewce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk...poln. Wolkowysk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda, Poluty, 

    Radziwonski: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry, Biskupzy, Gawja. Nowosioki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje...Iwye

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 10:44:27 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski, Holyeka, Bojary, Zadeki, 

    nach Milewce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin: in

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda, Poluty, 

    Radziwonski: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry, Biskupzy, Gawja. Nowosioki Biwak. -

    Gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 10:42:02 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski, Holyeka, Bojary, Zadeki, 

    nach Milewce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin: IN

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda, Poluty, 

    Radziwonski: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry, Biskupzy, gawja. Nowosioki biwak. -

    gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



  • January 18, 2017 10:39:41 Gottschall Margit

    - 33 - 

    Hafer rupfen. -

    16. Sept. Gewaltmarsch (40 km) v. früh 1/2 Uhr bis abds. 10 Uhr.

    Umgehungsweg, da die Brücke bei Mosty zerstört ist. Podworna,

    Zelwiany. Den Njemen auf einer Pontonbrücke

    überschritten. Stefaniski, Holyeka, Bojary, Zadeki, 

    nach Milewce ins Biwak.

    Kämpfe bei Wolkowisk. - am Njemen

    17. Sept. Früh 5 Uhr in Stellung. Stellungswechsel: Budrowce.

    Kirchhofsstellung bei Sznipki. - Kalte Herbstnächte.

    18. Sept. Waldstellung; kaum fertig , da Weitermarsch:

    Zarczesce, Turowka. (General Gallwitz) Sczusczin: IN

    der Schule Quartier bezogen. Stürmisches Wetter.

    19. Sept. Weitermarsch: Viel Schafe abgeschossen. Bujary,

    Quartier - Scheune.

    20. Sept. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Mycolno, Lebeda, Poluty, 

    Radziwonski: Scheune. (Kartoffeln mit Hammelfleisch).

    22. Sept. Der 85. Sdw. Division zugeteilt. Gut Karolinka. - 

    Otto Offiziersanwärter. -

    23. Sept. Karolinka kurz nach unserem Verlassen abgebrannt.

    Jamonty, Barawice, Dzitriki, Zanvidz, Gonczary, Dokudowo,

    Petry, Biskupzy, gawja. Nowosioki biwak. -

    gewaltmarsch 45 km. 2 mal den Njemen überschritten.

    24. Seopt. Früh 1/2 4 Uhr weiter. Nebel, am Njemen entlang.

    Moryn, Tatary ( mohamedanische Kirche): Einwohner Tartaren

    u. Katholiken, - 

    Iwje

    Iwje: Quartier bei einer jüdischen Familie. Erlebnisse. -

    25. Sept. Um 1/2 3Uhr weiter. Wikschiany, Bobrowitschy,

    Lasduny. - Zur 86. Division Gewaltmarsch (50 km): 



Description

Save description
  • 53.15609934762518||24.43589277109379||

    Wolkowysk

  • 53.54098277674076||24.604807566015666||

    Milowce

  • 53.60540361856052||24.742136667578166||

    Szczuczyn

  • 53.691890870340124||24.749346445410197||

    Bojary

  • 53.75628472919527||24.850540827124064||

    Lebioda

  • 53.809837189251354||25.110178659765666||

    Radziwoniszki

  • 53.932708187816665||25.776911447851603||

    Iwje

  • 53.87000203664426||25.698977182714884||

    Moryn

  • 53.86382747432513||25.61022825083012||

    Nowosiolki

  • 53.794579673631794||25.504656504003947||

    Dokudowo,

  • 53.7353726177547||25.41642255625004||

    Honczary

  • 53.6667388357719||25.28407163461918||

    Fw.-Karolin

  • 53.96442992489007||25.881968210546916||

    Wikszniany

  • 53.966045673144365||25.97397870859379||

    Lazduny

  • 50.51092||18.29987||

    Groß Strehlitz, Oberschlesien

    ||1
Location(s)
  • Story location Groß Strehlitz, Oberschlesien
  • Document location Wolkowysk
  • Additional document location Milowce
  • Additional document location Szczuczyn
  • Additional document location Bojary
  • Additional document location Lebioda
  • Additional document location Radziwoniszki
  • Additional document location Iwje
  • Additional document location Moryn
  • Additional document location Nowosiolki
  • Additional document location Dokudowo,
  • Additional document location Honczary
  • Additional document location Fw.-Karolin
  • Additional document location Wikszniany
  • Additional document location Lazduny
Login and add location


ID
155 / 129390
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Margit Gottschall
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


Login to edit the languages

Login to edit the fronts
  • Eastern Front
  • Western Front

Login to add keywords
  • Gas Warfare
  • Recruitment and Conscription
  • Trench Life

Login and add links

Notes and questions