Joseph Spee - Briefe von der Front - vermisst in Maucourt, item 16

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

.Eingangsvermerk: Erhalten 10/12/4. 

Donnerstag den 3.12.1914.

Geehrter Herr Spee!

Auf ihrer Anfrage nach ihrem Sohn kann

ich ihnen nur mitteilen das er am

1. Oktober am Arm verwundet worden

ist. Aber ich weiß nicht ob er glücklich

aus dem Gefecht zurückgekommen ist.

weil das Gefecht für uns einen unglücklichen

Verlauf gehabt hat und wir zurück mußten

außerdem hat das Gefecht Abends im Dunkeln

stattgefunden. In der Komp.  Kompagnie weiß keiner

etwas über den weiteren Verbleib ihres Sohnes.

Auch der Feldwebel und Hauptmann sind schon gefallen.


Transcription saved

.Eingangsvermerk: Erhalten 10/12/4. 

Donnerstag den 3.12.1914.

Geehrter Herr Spee!

Auf ihrer Anfrage nach ihrem Sohn kann

ich ihnen nur mitteilen das er am

1. Oktober am Arm verwundet worden

ist. Aber ich weiß nicht ob er glücklich

aus dem Gefecht zurückgekommen ist.

weil das Gefecht für uns einen unglücklichen

Verlauf gehabt hat und wir zurück mußten

außerdem hat das Gefecht Abends im Dunkeln

stattgefunden. In der Komp.  Kompagnie weiß keiner

etwas über den weiteren Verbleib ihres Sohnes.

Auch der Feldwebel und Hauptmann sind schon gefallen.



Transcription history
  • November 11, 2018 09:26:11 Xip K

    .Eingangsvermerk: Erhalten 10/12/4. 

    Donnerstag den 3.12.1914.

    Geehrter Herr Spee!

    Auf ihrer Anfrage nach ihrem Sohn kann

    ich ihnen nur mitteilen das er am

    1. Oktober am Arm verwundet worden

    ist. Aber ich weiß nicht ob er glücklich

    aus dem Gefecht zurückgekommen ist.

    weil das Gefecht für uns einen unglücklichen

    Verlauf gehabt hat und wir zurück mußten

    außerdem hat das Gefecht Abends im Dunkeln

    stattgefunden. In der Komp.  Kompagnie weiß keiner

    etwas über den weiteren Verbleib ihres Sohnes.

    Auch der Feldwebel und Hauptmann sind schon gefallen.


  • November 11, 2018 09:25:35 Xip K

    Erhalten 10/12/4.  Donnerstag den 3.12.1914.

    Geehrter Herr Spee!

    Auf ihrer Anfrage nach ihrem Sohn kann

    ich ihnen nur mitteilen das er am

    1. Oktober am Arm verwundet worden

    ist. Aber ich weiß nicht ob er glücklich

    aus dem Gefecht zurückgekommen ist.

    weil das Gefecht für uns einen unglücklichen

    Verlauf gehabt hat und wir zurück mußten

    außerdem hat das Gefecht Abends im Dunkeln

    stattgefunden. In der Komp.  Kompagnie weiß keiner

    etwas über den weiteren Verbleib ihres Sohnes.

    Auch der Feldwebel und Hauptmann sind schon gefallen.



  • November 11, 2018 09:23:29 Xip K

    Erhalten 10/12/4.  Donnerstag den 3.12.1914.

    Geehrter Herr Spee!

    Auf ihrer Anfrage nach ihrem Sohn kann

    ich ihnen nur mitteilen das er am

    1. Oktober am Arm verwundet worden

    ist. Aber ich weiß nicht ob er glücklich

    aus dem Gefecht zurückgekommen ist.

    weil das Gefecht für uns einen unglücklichen

    Verlauf gehabt hat und wir zurück mußten

    außerdem hat das Gefecht Abends im Dunkeln

    stattgefunden. In der Komp. weiß keiner

    etwas über den weiteren Verbleib ihres Sohnes.

    Auch der Feldwebel und Hauptmann sind schon gefallen.



Description

Save description
  • 49.793495||2.754101||

    Maucourt

    ||1
Location(s)
  • Story location Maucourt


ID
14717 / 178503
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Maria Böckmann
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


December 3, 1914
  • Deutsch

  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note