Alwin Metz Feldpost November 1914 - Januar 1915: Verlegung in die Karpathen, item 7

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Vorderseite der Feldpostkarte mit Geleitsworten von Reinhold Seeberg.



An den Kriegsfreiwilligen

Herrn Alb. Metz

48. Res.-Disivion

Res.-Inf.-Rgt. 224

3. Bat. 9. Komp.


Feldpostkarten mit Geleitsworten

von Reinhold Seeberg.


Zukunft.

Nicht erst jetzt ward die Zu-

kunft dunkel und ungewiß.

Sie ist immer wie ein langer

schwarzer Tunnel. Aber

wenn am Ende des Tunnels das

Tageslicht uns entgegenleuchtet,

fürchten wir uns nicht, ihn zu durch-

schreiten. Da steht im hellen Sonnen-

licht eine Gestalt und streckt liebende

Arme allen entgegen. Tausende und

wieder Tausende sanken vor ihr in

die Knie, und Lebende und Sterbende

beteten:

Wenn ich einmal soll scheiden,

So scheide nicht von mir!


Verlag: Edwin Runge in Berlin-Lichterfelde. III,5.


Abs. Muthesius Karl Muthesius , Weimar, Bismstr. Bismarckstraße 15 

Transcription saved

Vorderseite der Feldpostkarte mit Geleitsworten von Reinhold Seeberg.



An den Kriegsfreiwilligen

Herrn Alb. Metz

48. Res.-Disivion

Res.-Inf.-Rgt. 224

3. Bat. 9. Komp.


Feldpostkarten mit Geleitsworten

von Reinhold Seeberg.


Zukunft.

Nicht erst jetzt ward die Zu-

kunft dunkel und ungewiß.

Sie ist immer wie ein langer

schwarzer Tunnel. Aber

wenn am Ende des Tunnels das

Tageslicht uns entgegenleuchtet,

fürchten wir uns nicht, ihn zu durch-

schreiten. Da steht im hellen Sonnen-

licht eine Gestalt und streckt liebende

Arme allen entgegen. Tausende und

wieder Tausende sanken vor ihr in

die Knie, und Lebende und Sterbende

beteten:

Wenn ich einmal soll scheiden,

So scheide nicht von mir!


Verlag: Edwin Runge in Berlin-Lichterfelde. III,5.


Abs. Muthesius Karl Muthesius , Weimar, Bismstr. Bismarckstraße 15 


Transcription history
  • November 12, 2018 23:48:21 Xip K

    Vorderseite der Feldpostkarte mit Geleitsworten von Reinhold Seeberg.



    An den Kriegsfreiwilligen

    Herrn Alb. Metz

    48. Res.-Disivion

    Res.-Inf.-Rgt. 224

    3. Bat. 9. Komp.


    Feldpostkarten mit Geleitsworten

    von Reinhold Seeberg.


    Zukunft.

    Nicht erst jetzt ward die Zu-

    kunft dunkel und ungewiß.

    Sie ist immer wie ein langer

    schwarzer Tunnel. Aber

    wenn am Ende des Tunnels das

    Tageslicht uns entgegenleuchtet,

    fürchten wir uns nicht, ihn zu durch-

    schreiten. Da steht im hellen Sonnen-

    licht eine Gestalt und streckt liebende

    Arme allen entgegen. Tausende und

    wieder Tausende sanken vor ihr in

    die Knie, und Lebende und Sterbende

    beteten:

    Wenn ich einmal soll scheiden,

    So scheide nicht von mir!


    Verlag: Edwin Runge in Berlin-Lichterfelde. III,5.


    Abs. Muthesius Karl Muthesius , Weimar, Bismstr. Bismarckstraße 15 

  • November 11, 2018 03:29:10 Xip K

    Vorderseite der Feldpostkarte mit Geleitsworten von Reinhold Seeberg.



    An den Kriegsfreiwilligen

    Herrn Alb. Metz

    48. Res.-Disivion

    Res.-Inf.-Rgt. 224

    3. Bat. 9. Komp.


    Feldpostkarten mit Geleitsworten

    von Reinhold Seeberg.


    Zukunft.

    Nicht erst jetzt ward die Zu-

    kunft dunkel und ungewiß.

    Sie ist immer wie ein langer

    schwarzer Tunnel. Aber

    wenn am Ende des Tunnels das

    Tageslicht uns entgegenleuchtet,

    fürchten wir uns nicht, ihn zu durch-

    schreiten. Da steht im hellen Sonnen-

    licht eine Gestalt und streckt liebende

    Arme allen entgegen. Tausende und

    wieder Tausende sanken vor ihr in

    die Knie, und Lebende und Sterbende

    beteten:

    Wenn ich einmal soll scheiden,

    So scheide nicht von mir!


    Verlag: Edwin Runge in Berlin-Lichterfelde. III,5.


    Abs. Muthesius Karl Muthesius, Direktor des Lehrerseminars , Weimar, Bismstr. Bismarckstraße 15 


  • November 11, 2018 03:28:32 Xip K

    Vorderseite der Feldpostkarte mit Geleitsworten von Reinhold Seeberg.



    An den Kriegsfreiwilligen

    Herrn Alb. Metz

    48. Res.-Disivion

    Res.-Inf.-Rgt. 224

    3. Bat. 9. Komp.


    Feldpostkarten mit Geleitsworten

    von Reinhold Seeberg.


    Zukunft.

    Nicht erst jetzt ward die Zu-

    kunft dunkel und ungewiß.

    Sie ist immer wie ein langer

    schwarzer Tunnel. Aber

    wenn am Ende des Tunnels das

    Tageslicht uns entgegenleuchtet,

    fürchten wir uns nicht, ihn zu durch-

    schreiten. Da steht im hellen Sonnen-

    licht eine Gestalt und streckt liebende

    Arme allen entgegen. Tausende und

    wieder Tausende sanken vor ihr in

    die Knie, und Lebende und Sterbende

    beteten:

    Wenn ich einmal soll scheiden,

    So scheide nicht von mir!


    Abs. Muthesius Karl Muthesius, Direktor des Lehrerseminars , Weimar, Bismstr. Bismarckstraße 15 


  • November 11, 2018 01:56:17 Xip K

    Vorderseite der Feldpostkarte mit Geleitsworten von Reinhold Seeberg.



    An den Kriegsfreiwilligen

    Herrn Alb. Metz

    48. Res.-Disivion

    Res.-Inf.-Rgt. 224

    3. Bat. 9. Komp.


    Feldpostkarten mit Geleitsworten

    von Reinhold Seeberg.


    Zukunft.

    Nicht erst jetzt ward die Zu-

    kunft dunkel und ungewiß.

    Sie ist immer wie ein langer

    schwarzer Tunnel. Aber

    wenn am Ende desw Tunnels das

    Tageslicht uns entgegenleuchtet,

    fürchten wir uns nicht, ihn zu durch-

    schreiten. Da steht im hellen Sonnen-

    lciht eine Gestalt nd streckt liebende

    Arme allen entgegen. Tausende und

    Tausende sanken vor ihr in

    die Knie, und lebende und Sterbende

    beteten:

    Wenn ich einmal soll scheiden,

    So scheide nocht von mir!


    Abs. Muthesius Karl Muthesius, Direktor des Lehrerseminars , Weimar, Bismstr. Bismarckstraße 15 


  • November 11, 2018 01:52:47 Xip K

    Vorderseite der Feldpostkarte mit Geleitsworten von Reinhold Seeberg.



    An den Kriegsfreiwilligen

    Herrn Alb. Metz

    48. Res.-Disivion

    Res.-Inf.-Rgt. 224

    3. Bat. 9. Komp.


    Feldpostkarten mit Geleitsworten

    von Reinhold Seeberg.


    Zukunft.

    Nicht erst jetzt ward die Zu-

    kunft dunkel und ungewiß.

    Sie ist immer wie ein langer

    schwarzer Tunnel. Aber

    wenn am Ende desw Tunnels das

    Tageslicht uns entgegenleuchtet,

    fürchten wir uns nicht, ihn zu durch-

    schreiten. Da steht im hellen Sonnen-

    lciht eine Gestalt nd streckt liebende

    Arme allen entgegen. Tausende und

    Tausende sanken vor ihr in

    die Knie, und lebende und Sterbende

    beteten:

    Wenn ich einmal soll scheiden,

    So scheide nocht von mir!


    Abs. Muthesius Karl Muthesius, Direktor des Lehrerseminars , Weimar, Bismstr. Bismarkstraße 15 


  • October 13, 2017 07:13:58 Dagmar Veigel

    Vorderseite der Feldpostkarte mit Geleitsworten von Reinhold Seeberg.



    An den Kriegsfreiwilligen

    Herrn Alb. Metz

    48. Res.-Disivion

    Res.-Inf.-Rgt. 224

    3. Bat. 9. Komp.


    Feldpostkarten mit Geleitsworten

    von Reinhold Seeberg.


    Zukunft.

    Nicht erst jetzt ward die Zu-

    kunft dunkel und ungewiß.

    Sie ist immer wie ein langer

    schwarzer Tunnel. Aber

    wenn am Ende desw Tunnels das

    Tageslicht uns entgegenleuchtet,

    fürchten wir uns nicht, ihn zu durch-

    schreiten. Da steht im hellen Sonnen-

    lciht eine Gestalt nd streckt liebende

    Arme allen entgegen. Tausende und

    Tausende sanken vor ihr in

    die Knie, und lebende und Sterbende

    beteten:

    Wenn ich einmal soll scheiden,

    So scheide nocht von mir!


    Abs. missing Weimar, missing


  • October 12, 2017 23:59:11 Dagmar Veigel

    An den Kriegsfreiwilligen

    Herrn Alb. Metz

    48. Res.-Disivion

    Res.-Inf.-Rgt. 224

    3. Bat. 9. Komp.


    Feldpostkarten mit Geleitsworten

    von Reinhold Seeberg.


    Zukunft.

    Nicht erst jetzt ward die Zu-

    kunft dunkel und ungewiß.

    Sie ist immer wie ein langer

    schwarzer Tunnel. Aber

    wenn am Ende desw Tunnels das

    Tageslicht uns entgegenleuchtet,

    fürchten wir uns nicht, ihn zu durch-

    schreiten. Da steht im hellen Sonnen-

    lciht eine Gestalt nd streckt liebende

    Arme allen entgegen. Tausende und

    Tausende sanken vor ihr in

    die Knie, und lebende und Sterbende

    beteten:

    Wenn ich einmal soll scheiden,

    So scheide nocht von mir!


    Abs. missing Weimar, missing


  • October 12, 2017 23:58:06 Dagmar Veigel

    An den Kriegsfreiwilligen

    Herrn Alb. Metz

    48. Res.-Disivion

    Res.-Inf.-Rgt. 224

    3. Bat. 9. Komp.


    Feldpostkarten mit Geleitsworten

    von Reinhold Seeberg.


    Zukunft.

    Nicht erst jetzt ward die Zu-

    kunft dunkel und ungewiß.

    Sie ist immer wie ein langer

    schwarzer Tunnel. Aber

    wenn am Ende desw Tunnels das

    Tageslicht uns entgegenleuchtet,

    fürchten wir uns nicht, ihn zu durch-

    schreiten. Da steht im hellen Sonnen-

    lciht eine Gestalt nd streckt liebende

    Arme allen entgegen. Tausende und

    Tausende sanken vor ihr in

    die Knie, und lebende und Sterbende

    beteten:

    Wenn ich einmal soll scheiden,

    So scheide nocht von mir!


  • October 12, 2017 23:54:21 Dagmar Veigel

    An den Kriegsfreiwilligen

    Herrn Alb. Metz

    48. Res.-Disivion

    Res.-Inf.-Rgt. 224

    3. Bat. 9. Komp.


Description

Save description
  • 50.9794934||11.3235439||

    Weimar, Germany

  • 47||25.5||

    Karpaten

    ||1
Location(s)
  • Story location Karpaten
  • Document location Weimar, Germany


ID
13650 / 142670
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Reinhart Metz
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


December 25, 1914
  • Deutsch

  • Eastern Front

  • Trench Life
  • Weihnachten



Notes and questions

Login to leave a note