Feldpost der Brüder Georg und Carl Popp, item 77

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

...Adressfeld:


Postkarte


...Truppenteilstempel:

III. I.R. 106


...Feldpoststempel :

Feldpostexp.

der 59. Inf.Div.

20.9.15 6-7V


Abs. Soldat Carl Popp, 58. Inf.Division

                                        106.  "  Regiment             8. Armee

                                             9. Kompagnie


Familie

    Felix Popp

    Oetzsch bei Leipzig

       Südstr. 14 pt.


...vom Empfänger vermerkt:

beantw.   30/9. 15


...Textfeld:


cr 14 Tagen ist wahrscheinlich unsere

Aufgabe wieder erledigt u. dann

sollen wir etwas Ruhe haben.

Na wir wollen erst abwarten,

denn das Wort Ruhe steht beim

Militär nur auf dem Papier.

Den Vater bitte ich, mir baldigst

von dem Pfeifentabak wie zuletzt

wieder ein Kästchen zu schicken.

Dann hat man hier solch "Leder"

wurst in Duben zum Schmieren

sehr viel von zu Hause, wenn Ihr

einmal so etwas auftreiben könnt,

oder ähnliches dann bitte ich darum.

Überhaupt aufs Brot ist am allernötigsten,

denn immer das trockene

Brot ist nicht gesund.

     Herzliche Grüße an Alle

                                  Carl


Transcription saved

...Adressfeld:


Postkarte


...Truppenteilstempel:

III. I.R. 106


...Feldpoststempel :

Feldpostexp.

der 59. Inf.Div.

20.9.15 6-7V


Abs. Soldat Carl Popp, 58. Inf.Division

                                        106.  "  Regiment             8. Armee

                                             9. Kompagnie


Familie

    Felix Popp

    Oetzsch bei Leipzig

       Südstr. 14 pt.


...vom Empfänger vermerkt:

beantw.   30/9. 15


...Textfeld:


cr 14 Tagen ist wahrscheinlich unsere

Aufgabe wieder erledigt u. dann

sollen wir etwas Ruhe haben.

Na wir wollen erst abwarten,

denn das Wort Ruhe steht beim

Militär nur auf dem Papier.

Den Vater bitte ich, mir baldigst

von dem Pfeifentabak wie zuletzt

wieder ein Kästchen zu schicken.

Dann hat man hier solch "Leder"

wurst in Duben zum Schmieren

sehr viel von zu Hause, wenn Ihr

einmal so etwas auftreiben könnt,

oder ähnliches dann bitte ich darum.

Überhaupt aufs Brot ist am allernötigsten,

denn immer das trockene

Brot ist nicht gesund.

     Herzliche Grüße an Alle

                                  Carl



Transcription history
  • March 2, 2017 20:51:29 Rolf Kranz

    ...Adressfeld:


    Postkarte


    ...Truppenteilstempel:

    III. I.R. 106


    ...Feldpoststempel :

    Feldpostexp.

    der 59. Inf.Div.

    20.9.15 6-7V


    Abs. Soldat Carl Popp, 58. Inf.Division

                                            106.  "  Regiment             8. Armee

                                                 9. Kompagnie


    Familie

        Felix Popp

        Oetzsch bei Leipzig

           Südstr. 14 pt.


    ...vom Empfänger vermerkt:

    beantw.   30/9. 15


    ...Textfeld:


    cr 14 Tagen ist wahrscheinlich unsere

    Aufgabe wieder erledigt u. dann

    sollen wir etwas Ruhe haben.

    Na wir wollen erst abwarten,

    denn das Wort Ruhe steht beim

    Militär nur auf dem Papier.

    Den Vater bitte ich, mir baldigst

    von dem Pfeifentabak wie zuletzt

    wieder ein Kästchen zu schicken.

    Dann hat man hier solch "Leder"

    wurst in Duben zum Schmieren

    sehr viel von zu Hause, wenn Ihr

    einmal so etwas auftreiben könnt,

    oder ähnliches dann bitte ich darum.

    Überhaupt aufs Brot ist am allernötigsten,

    denn immer das trockene

    Brot ist nicht gesund.

         Herzliche Grüße an Alle

                                      Carl


  • March 2, 2017 20:49:24 Rolf Kranz

    Postkarte


    ...Truppenteilstempel:

    III. I.R. 106


    ...Feldpoststempel Division:

    Feldpostexp.

    der 59. Inf.Div.

    20.9.15 6-7V


    Abs. Soldat Carl Popp, 58. Inf.Division

                                            106.  "  Regiment             8. Armee

                                                 9. Kompagnie


    Familie

        Felix Popp

        Oetzsch bei Leipzig

           Südstr. 14 pt.


    ...vom Empfänger vermerkt:

    beantw.   30/9. 15


    cr 14 Tagen ist wahrscheinlich unsere

    Aufgabe wieder erledigt u. dann

    sollen wir etwas Ruhe haben.

    Na wir wollen erst abwarten,

    denn das Wort Ruhe steht beim

    Militär nur auf dem Papier.

    Den Vater bitte ich, mir baldigst

    von dem Pfeifentabak wie zuletzt

    wieder ein Kästchen zu schicken.

    Dann hat man hier solch "Leder"

    wurst in Duben zum Schmieren

    sehr viel von zu Hause, wenn Ihr

    einmal so etwas auftreiben könnt,

    oder ähnliches dann bitte ich darum.

    Überhaupt aufs Brot ist am allernötigsten,

    denn immer das trockene

    Brot ist nicht gesund.

         Herzliche Grüße an Alle

                                      Carl



  • February 5, 2017 20:51:59 Rolf Kranz

    Postkarte


    ...Truppenteilstempel:

    III. I.R. 106


    ...Feldpoststempel Division:

    Feldpostexp.

    der 59. Inf.Div.

    20.9.15 6-7V


    Abs. Soldat Carl Popp, 58. Inf.Division

                                            106.  "  Regiment             8. Armee

                                                 9. Kompagnie


    Familie

        Felix Popp

        Oetzsch bei Leipzig

           Südstr. 14 pt.


    ...vom Empfänger vermerkt:

    beantw.   30/9. 15


    cr 14 Tagen ist wahrscheinlich unsere

    Aufgabe wieder erledigt u. dann

    sollen wir etwas Ruhe haben.

    Na wir wollen erst abwarten,

    denn das Wort Ruhe steht beim

    Militär nur auf dem Papier.

    Den Vater bitte ich, mir baldigst

    von dem Pfeifentabak wie zuletzt

    wieder ein Kästchen zu schicken.

    Denn hat man hier solche ...,

    ... in Duben zum Schmieren

    sehr viel von zu Hause, wenn Ihr

    einmal so etwas auftreiben könnt,

    oder ähnliches dann bitte ich darum.

    Überhaupt aufs Brot ist am allernötigsten,

    denn nur das trockene

    Brot ist nicht gesund.

         Herzliche Grüße an Alle

                                      Carl



Description

Save description
  • 50.1734181||3.2365724||

    Cambrai, Frankreich

    ||1
Location(s)
  • Story location Cambrai, Frankreich


ID
12997 / 199855
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Uta Hentschel
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Western Front

  • Propaganda
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note