Hans Weber nimmt an der Schlacht beim Schloss Polderhoek teil, item 12

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

linke Seite - kein inhaltlicher Anschluss an Item 11 Waterdamhoek, 14.4.15

Liebe Eltern! Nun schon Mitte April.

Noch 2 warme Tage. Dann blühen die Obstbäume.

Einer blüht schon. Gestern Karte von

Mutti. Heute Brief vom 9.4. Hartspiritus,

Karte von Dorchen. Vielen Dank. Hier nichts

Neues. Stumpfsinn u[nd] lange Weile. Looses

Sachen sind noch nicht angekommen. Sowas

braucht lange Zeit.

Euch allen herzliche Grüße

Hans

_________________________________________________________

Waterdamhoek, 16.4.15

Liebe Eltern! Eben heute früh kam Kunze

zum Tore herein. Er sah etwas elend aus. Aber

sonst munter u[nd] gesund. Vor 10 Minuten

ist er nach Menin mit meinem Wagen abgefahren.

Heute Abend fahre ich nach Gent. Morgen

Abend bin ich zurück. Der 14 Tage Urlaub ist noch

in weiter Ferne aber wahrscheinlich.

Herzlichst Hans

___________________________________________________


rechte Seite Waterdamhoek, 16.4.15

Liebe Eltern! Gestern kam eine Karte

von Mutti. Vielen Dank. Im allgemeinen

nichts Neues. An der Front ziemlich Ruhe.

Heute werde ich voraussichtlich mit dem Adjutanten

vom 1. B[atallion] nach Gent fahren um ein Geschenk

für den Major zu kaufen. - Heute werden

auch 6 Zentner Hafer ausgesät. Die Radieschen

im Mistbeet gedeihen gut. Der Garten ist auch

schön geworden. Eine Pflaume blüht schon. Seit

gestern habe ich 1 Hahn u[nd] 11 Hühner. Schon 4 Eier

geerntet. Wir setzen eine Glucke. Morgen kommen

noch 4 Tauben u[nd] 2 Enten. Alles billig gekauft.

12 Nistkästen in Arbeit. 2 hängen schon.

Herzlichst Hans

___________________________________________________

Waterdamhoek, 19.4.15

Liebe Eltern! Gestern kamen mehrere

Karten von Euch u[nd] Marmelade. VIelen Dank.

Mein Ausflug nach Gent ist sehr schön gewesen.

Die Stadt hat mir ausnehmend gut gefallen.

Hoffentlich kann ich nur einmal nach Ostende

u[nd] Brügge. Herrliches Frühlingswetter. Die Eng- 



Transcription saved

linke Seite - kein inhaltlicher Anschluss an Item 11 Waterdamhoek, 14.4.15

Liebe Eltern! Nun schon Mitte April.

Noch 2 warme Tage. Dann blühen die Obstbäume.

Einer blüht schon. Gestern Karte von

Mutti. Heute Brief vom 9.4. Hartspiritus,

Karte von Dorchen. Vielen Dank. Hier nichts

Neues. Stumpfsinn u[nd] lange Weile. Looses

Sachen sind noch nicht angekommen. Sowas

braucht lange Zeit.

Euch allen herzliche Grüße

Hans

_________________________________________________________

Waterdamhoek, 16.4.15

Liebe Eltern! Eben heute früh kam Kunze

zum Tore herein. Er sah etwas elend aus. Aber

sonst munter u[nd] gesund. Vor 10 Minuten

ist er nach Menin mit meinem Wagen abgefahren.

Heute Abend fahre ich nach Gent. Morgen

Abend bin ich zurück. Der 14 Tage Urlaub ist noch

in weiter Ferne aber wahrscheinlich.

Herzlichst Hans

___________________________________________________


rechte Seite Waterdamhoek, 16.4.15

Liebe Eltern! Gestern kam eine Karte

von Mutti. Vielen Dank. Im allgemeinen

nichts Neues. An der Front ziemlich Ruhe.

Heute werde ich voraussichtlich mit dem Adjutanten

vom 1. B[atallion] nach Gent fahren um ein Geschenk

für den Major zu kaufen. - Heute werden

auch 6 Zentner Hafer ausgesät. Die Radieschen

im Mistbeet gedeihen gut. Der Garten ist auch

schön geworden. Eine Pflaume blüht schon. Seit

gestern habe ich 1 Hahn u[nd] 11 Hühner. Schon 4 Eier

geerntet. Wir setzen eine Glucke. Morgen kommen

noch 4 Tauben u[nd] 2 Enten. Alles billig gekauft.

12 Nistkästen in Arbeit. 2 hängen schon.

Herzlichst Hans

___________________________________________________

Waterdamhoek, 19.4.15

Liebe Eltern! Gestern kamen mehrere

Karten von Euch u[nd] Marmelade. VIelen Dank.

Mein Ausflug nach Gent ist sehr schön gewesen.

Die Stadt hat mir ausnehmend gut gefallen.

Hoffentlich kann ich nur einmal nach Ostende

u[nd] Brügge. Herrliches Frühlingswetter. Die Eng- 




Transcription history
  • May 21, 2018 19:16:34 Beate Jochem

    linke Seite - kein inhaltlicher Anschluss an Item 11 Waterdamhoek, 14.4.15

    Liebe Eltern! Nun schon Mitte April.

    Noch 2 warme Tage. Dann blühen die Obstbäume.

    Einer blüht schon. Gestern Karte von

    Mutti. Heute Brief vom 9.4. Hartspiritus,

    Karte von Dorchen. Vielen Dank. Hier nichts

    Neues. Stumpfsinn u[nd] lange Weile. Looses

    Sachen sind noch nicht angekommen. Sowas

    braucht lange Zeit.

    Euch allen herzliche Grüße

    Hans

    _________________________________________________________

    Waterdamhoek, 16.4.15

    Liebe Eltern! Eben heute früh kam Kunze

    zum Tore herein. Er sah etwas elend aus. Aber

    sonst munter u[nd] gesund. Vor 10 Minuten

    ist er nach Menin mit meinem Wagen abgefahren.

    Heute Abend fahre ich nach Gent. Morgen

    Abend bin ich zurück. Der 14 Tage Urlaub ist noch

    in weiter Ferne aber wahrscheinlich.

    Herzlichst Hans

    ___________________________________________________


    rechte Seite Waterdamhoek, 16.4.15

    Liebe Eltern! Gestern kam eine Karte

    von Mutti. Vielen Dank. Im allgemeinen

    nichts Neues. An der Front ziemlich Ruhe.

    Heute werde ich voraussichtlich mit dem Adjutanten

    vom 1. B[atallion] nach Gent fahren um ein Geschenk

    für den Major zu kaufen. - Heute werden

    auch 6 Zentner Hafer ausgesät. Die Radieschen

    im Mistbeet gedeihen gut. Der Garten ist auch

    schön geworden. Eine Pflaume blüht schon. Seit

    gestern habe ich 1 Hahn u[nd] 11 Hühner. Schon 4 Eier

    geerntet. Wir setzen eine Glucke. Morgen kommen

    noch 4 Tauben u[nd] 2 Enten. Alles billig gekauft.

    12 Nistkästen in Arbeit. 2 hängen schon.

    Herzlichst Hans

    ___________________________________________________

    Waterdamhoek, 19.4.15

    Liebe Eltern! Gestern kamen mehrere

    Karten von Euch u[nd] Marmelade. VIelen Dank.

    Mein Ausflug nach Gent ist sehr schön gewesen.

    Die Stadt hat mir ausnehmend gut gefallen.

    Hoffentlich kann ich nur einmal nach Ostende

    u[nd] Brügge. Herrliches Frühlingswetter. Die Eng- 



  • May 21, 2018 19:14:24 Beate Jochem

    linke Seite - kein inhaltlicher Anschluss an Item 11 Waterdamhoek, 14.4.15

    Liebe Eltern! Nun schon Mitte April.

    Noch 2 warme Tage. Dann blühen die Obstbäume.

    Einer blüht schon. Gestern Karte von

    Mutti. Heute Brief vom 9.4. Hartspiritus,

    Karte von Dorchen. Vielen Dank. Hier nichts

    Neues. Stumpfsinn u[nd] lange Weile. Looses

    Sachen sind noch nicht angekommen. Sowas

    braucht lange Zeit.

    Euch allen herzliche Grüße

    Hans

    _________________________________________________________

    Waterdamhoek, 16.4.15

    Liebe Eltern! Eben heute früh kam Kunze

    zum Tore herein. Er sah etwas elend aus. Aber

    sonst munter u[nd] gesund. Vor 10 Minuten

    ist er nach Menin mit meinem Wagen abgefahren.

    Heute Abend fahre ich nach Gent. Morgen

    Abend bin ich zurück. Der 14 Tage Urlaub ist noch

    in weiter Ferne aber wahrscheinlich.

    Herzlichst Hans

    ___________________________________________________


    rechte Seite Waterdamhoek, 16.4.15

    Liebe Eltern! Gestern kam eine Karte

    von Mutti. Vielen Dank. Im allgemeinen

    nichts Neues. An der Front ziemlich Ruhe.

    Heute werde ich voraussichtlich mit dem Adjutanten

    vom 1. B[atallion] nach Gent fahren um ein Geschenk

    für den Major zu kaufen. - Heute werden

    auch 6 Zentner Hafer ausgesät. Die Radieschen

    im Mistbeet gedeihen gut. Der Garten ist auch

    schön geworden. Eine Pflaume blüht schon. Seit

    gestern habe ich 1 Hahn u[nd] 11 Hühner. Schon 4 Eier

    geerntet. Wir setzen eine Glucke. Morgen kommen

    noch 4 Tauben u[nd] 2 Enten. Alles billig gekauft.

    12 Nistkästen in Arbeit. 2 hängen schon.

    Herzlichst Hans

    ___________________________________________________

    Waterdamhoek, 19.4.15

    Liebe Eltern! Gestern kamen mehrere

    Karten von Euch u[nd] Marmelade. VIelen Dank.

    Mein Ausflug nach Gent ist sehr schön gewesen.

    Die Stadt hat mir ausnehmend gut gefallen.

    Hoffentlich kann ich nur einmal nach Ostende

    u[nd] Brügge. Herrliches Frühlingswetter. Die 




  • September 8, 2017 19:47:47 Christian George

    linke Seite - kein inhaltlicher Anschluss an Item 11 Waterdamhoek, 14.4.15

    Liebe Eltern! Nun schon Mitte April.

    Noch 2 warme Tage. Dann blühen die Obst-

    bäume. Einer blüht schon. Gestern Karte von

    Mutti. Heute Brief vom 9.4. Hartspiritus,

    Karte von Dorchen. Vielen Dank. Hier nichts

    Neues. Stumpfsinn u[nd] lange Weile. Looses

    Sachen sind noch nicht angekommen. So-

    was braucht lange Zeit.

    Euch allen herzliche Grüße

    Hans


    Waterdamhoek, 16.4.15

    Liebe Eltern! Eben heute früh kam Kunze

    zum Tore herein. Er sah etwas elend aus. Aber

    sonst munter u[nd] gesund. Vor 10 Minuten

    ist er nach Menin mit meinem Wagen ab-

    gefahren. Heute Abend fahre ich nach Gent. Morgen

    Abend bin ich zurück. Der 14 Tage Urlaub ist noch

    in weiter Ferne aber wahrscheinlich.

    Herzlichst Hans


    rechte Seite Waterdamhoek, 16.4.15

    Liebe Eltern! Gestern kam eine Karte

    von Mutti. Vielen Dank. Im allgemeinen

    nichts Neues. An der Front ziemlich Ruhe.

    Heute werde ich voraussichtlich mit dem Adjutan-

    ten vom 1. B[atallion] nach Gent fahren um ein Geschenk

    für den Major zu kaufen. - Heute werden

    auch 6 Zentner Hafer ausgesät. Die Radieschen

    im Mistbeet gedeihen gut. Der Garten ist auch

    schön geworden. Eine Pflaume blüht schon. Seit

    gestern habe ich 1 Hahn u[nd] 11 Hühner. Schon 4 Eier

    geerntet. Wir setzen eine Glucke (?). Alles billig gekauft.

    12 Nistkästen in Arbeit. 2 hängen schon.

    Herzlichst Hans


    Waterdamhoek, 19.4.15

    Liebe Eltern! Gestern kamen mehrere

    Karten von Euch u[nd] Marmelade. VIelen Dank.

    Mein Ausflug nach Gent ist sehr schön gewesen.

    Die Stadt hat mit ausnehmend gut gefallen.

    Hoffentlich kann ich nur einmal nach Ostende

    u[nd] Brügge. Herrliches Frühlingswetter. Die Eng-




  • September 8, 2017 18:11:06 Christian George

    Waterdamhoek, 14.4.15

    Liebe Eltern! Nun schon Mitte April.

    Noch 2 warme Tage. Dann blühen die Obst-

    bäume. Einer blüht schon. Gestern Karte von

    Mutti. Heute Brief vom 9.4. Hartspiritus,

    Karte von Dorchen. Vielen Dank. Hier nichts

    Neues. Stumpfsinn u[nd] lange Weile. Looses

    Sachen sind noch nicht angekommen. So-

    was braucht lange Zeit.

    Euch allen herzliche Grüße

    Hans


    Waterdamhoek, 16.4.15

    Liebe Eltern! Eben heute früh kam Kunze

    zum Tore herein. Er sah etwas elend aus. Aber

    sonst munter u[nd] gesund. Vor 10 Minuten

    ist er nach Menin mit meinem Wagen ab-

    gefahren. Heute Abend fahre ich nach Gent. Morgen

    Abend bin ich zurück. Der 14 Tage Urlaub ist noch

    in weiter Ferne aber wahrscheinlich.

    Herzlichst Hans [nächste Seite]


    Waterdamhoek, 16.4.15

    Liebe Eltern! Gestern kam eine Karte

    von Mutti. Vielen Dank. Im allgemeinen

    nichts Neues. An der Front ziemlich Ruhe.

    Heute werde ich voraussichtlich mit dem Adjutan-

    ten vom 1. B[atallion] nach Gent fahren um ein Geschenk

    für den Major zu kaufen. - Heute werden

    auch 6 Zentner Hafer ausgesät. Die Radieschen

    im Mistbeet gedeihen gut. Der Garten ist auch

    schön geworden. Eine Pflaume blüht schon. Seit

    gestern habe ich 1 Hahn u[nd] 11 Hühner. Schon 4 Eier

    geerntet. Wir setzen eine Glucke (?). Alles billig gekauft.

    12 Nistkästen in Arbeit. 2 hängen schon.

    Herzlichst Hans


    Waterdamhoek, 19.4.15

    Liebe Eltern! Gestern kamen mehrere

    Karten von Euch u[nd] Marmelade. VIelen Dank.

    Mein Ausflug nach Gent ist sehr schön gewesen.

    Die Stadt hat mit ausnehmend gut gefallen.

    Hoffentlich kann ich nur einmal nach Ostende

    u[nd] Brügge. Herrliches Frühlingswetter. Die Eng-




Description

Save description
  • 50.87468503629378||3.065125175146477||

    Waterdamhoek

  • 50.7962915||3.121342||

    Menin

  • 50.83964049999999||3.0112318000000187||

    Schlacht beim Schloss Polderhoek

    ||1
Location(s)
  • Story location Schlacht beim Schloss Polderhoek
  • Document location Waterdamhoek
  • Additional document location Menin


ID
12913 / 190557
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Barbara Konrad
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


April 14, 1915 – April 16, 1915
  • Deutsch

  • Western Front

  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note