Pfingstgrüße aus Charlottenburg von Fritz und Emmy Sprink an die Familie Rauhut

Title in English
Greetings from Charlottenburg by Fritz and Emmy Sprink to family Rauhut

Description
Hermann und Elisabeth Rauhut wohnten bis 1919 in Posen und mussten nach dem Versailler Vertrag ihre Heimat verlassen und zogen nach Berlin. Hermann war Postbeamter, Elisabeth Hausfrau. Während des Krieges erhielten sie eine Grußkarte von Fritz und Emmy Sprink, dem Halbbruder von Elisabeth. Er war Legationsrat in Danzig. Womöglich hat er sich mit seiner Frau zu einem Ausflug in Berlin aufgehalten. Bezug auf den Krieg wird in der Karte nicht genommen, jedoch zeigt das Motiv mit der Ansprache des Kaisers an sein Volk ein Beispiel der zeitgenössischen Propaganda.

Summary description of items
Postkarte mit dem Motiv der "Ansprache des Kaisers an sein Volk" am 31. Juli 1914, verschickt von Fritz und Emmy Sprink an Familie Rauhut, geschrieben am 22. Mai 1915 (Poststempel: 23.05.1915, abgestempelt in Charlottenburg): "Meine Lieben! Recht frohe und gesunde Pfingstfeiertage wünschen mit den herzl. Grüßen Eure Fritz und Emmy."

Transcription status
Not started 100 %
Edit 0 %
Review 0 %
Complete 0 %
ID
12837
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Number of items
2
Person 1
Fritz Sprink
Person 2
Hermann Rauhut
Origin date
May 22, 1915
Language
Deutsch
Keywords
Home Front, Propaganda
Location
Charlottenburg, Berlin, Deutschland
Licence
http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/
  • 52.5165751||13.30410919999997||
    Pfingstgrüße aus Charlottenburg von Fritz und Emmy Sprink an die Familie Rauhut

    Charlottenburg, Berlin, Deutschland

    Document:
    Pfingstgrüße aus Charlottenburg von Fritz und Emmy Sprink an die Familie Rauhut

    View document

    ||