Leutnant der Reserve Ernst Hartung vom Feldartillerie-Regiment 247, item 70

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Seitenzählung 61R

wagen, der uns zur nächsten Bahnstation fahren

sollte, bestiegen. - Der Zug setzte sich in Bewegung, die

Gedanken eilten voraus. Mit 12 Stunden Verspätung

langten wir in Metz an, wo wir trotzdem einiger-

maßen guten Anschluß hatten, sodaß ich Neujahr

daheim war. - Einen kurzen Besuch machte ich

auch in Berlin, wo ich meinen Freund W. Hirschoff

besuchte. Nach gemütlichem Beisammensein bis zum

Schluß des Urlaubs ging's wieder ans Scheiden.

15. Januar 1917.


Spätere Notiz von anderer Hand:

Hier ist nicht die Rede, daß er bei den Eltern in

Wolfleben war. Wo war er außer in Berlin?

In Halle auf "der Bude", wie beim vorigen Urlaub?


Seitenzählung 62

15. Januar 1917.

Rückkehr vom Urlaub nach Dury bei Ham, wo

die Bttr. in Ruhe lag.

27. Januar 1917.

Kaiser's Geburtstag. Vormittag Gottesdienst u Be-

sichtigung. Nachmittags Feier in St. Simon.

6. Februar 1917.

Vormittags kam meine Beförderung zum Ltn. d. R.

heraus, die vom 3 Februar 17 datiert. Froh war ich

daß es so weit war; denn um ein Haar, dann

wäre meine Beförderung rückgängig gemacht worden.

Durch den Bttr.-schreiber erfuhr ich, daß mein Bttr.f.

Oberltn. Gr. nach der Kaiser's Geburtstags Feier in

der Bttr., wo ich mich einige Zeit zu den Unteroffz.

gesetzt hatte, an das Regiment die Meldung

schickten, daß ich mich nicht zum Offz. eignete, da

Transcription saved

Seitenzählung 61R

wagen, der uns zur nächsten Bahnstation fahren

sollte, bestiegen. - Der Zug setzte sich in Bewegung, die

Gedanken eilten voraus. Mit 12 Stunden Verspätung

langten wir in Metz an, wo wir trotzdem einiger-

maßen guten Anschluß hatten, sodaß ich Neujahr

daheim war. - Einen kurzen Besuch machte ich

auch in Berlin, wo ich meinen Freund W. Hirschoff

besuchte. Nach gemütlichem Beisammensein bis zum

Schluß des Urlaubs ging's wieder ans Scheiden.

15. Januar 1917.


Spätere Notiz von anderer Hand:

Hier ist nicht die Rede, daß er bei den Eltern in

Wolfleben war. Wo war er außer in Berlin?

In Halle auf "der Bude", wie beim vorigen Urlaub?


Seitenzählung 62

15. Januar 1917.

Rückkehr vom Urlaub nach Dury bei Ham, wo

die Bttr. in Ruhe lag.

27. Januar 1917.

Kaiser's Geburtstag. Vormittag Gottesdienst u Be-

sichtigung. Nachmittags Feier in St. Simon.

6. Februar 1917.

Vormittags kam meine Beförderung zum Ltn. d. R.

heraus, die vom 3 Februar 17 datiert. Froh war ich

daß es so weit war; denn um ein Haar, dann

wäre meine Beförderung rückgängig gemacht worden.

Durch den Bttr.-schreiber erfuhr ich, daß mein Bttr.f.

Oberltn. Gr. nach der Kaiser's Geburtstags Feier in

der Bttr., wo ich mich einige Zeit zu den Unteroffz.

gesetzt hatte, an das Regiment die Meldung

schickten, daß ich mich nicht zum Offz. eignete, da


Transcription history
  • December 31, 2019 11:19:27 Evelyn Weiser

    Seitenzählung 61R

    wagen, der uns zur nächsten Bahnstation fahren

    sollte, bestiegen. - Der Zug setzte sich in Bewegung, die

    Gedanken eilten voraus. Mit 12 Stunden Verspätung

    langten wir in Metz an, wo wir trotzdem einiger-

    maßen guten Anschluß hatten, sodaß ich Neujahr

    daheim war. - Einen kurzen Besuch machte ich

    auch in Berlin, wo ich meinen Freund W. Hirschoff

    besuchte. Nach gemütlichem Beisammensein bis zum

    Schluß des Urlaubs ging's wieder ans Scheiden.

    15. Januar 1917.


    Spätere Notiz von anderer Hand:

    Hier ist nicht die Rede, daß er bei den Eltern in

    Wolfleben war. Wo war er außer in Berlin?

    In Halle auf "der Bude", wie beim vorigen Urlaub?


    Seitenzählung 62

    15. Januar 1917.

    Rückkehr vom Urlaub nach Dury bei Ham, wo

    die Bttr. in Ruhe lag.

    27. Januar 1917.

    Kaiser's Geburtstag. Vormittag Gottesdienst u Be-

    sichtigung. Nachmittags Feier in St. Simon.

    6. Februar 1917.

    Vormittags kam meine Beförderung zum Ltn. d. R.

    heraus, die vom 3 Februar 17 datiert. Froh war ich

    daß es so weit war; denn um ein Haar, dann

    wäre meine Beförderung rückgängig gemacht worden.

    Durch den Bttr.-schreiber erfuhr ich, daß mein Bttr.f.

    Oberltn. Gr. nach der Kaiser's Geburtstags Feier in

    der Bttr., wo ich mich einige Zeit zu den Unteroffz.

    gesetzt hatte, an das Regiment die Meldung

    schickten, daß ich mich nicht zum Offz. eignete, da


  • December 31, 2019 11:15:39 Evelyn Weiser

    Seitenzählung 61R

    wagen, der uns zur nächsten Bahnstation fahren

    sollte, bestiegen. - Der Zug setzte sich in Bewegung, die

    Gedanken eilten voraus. Mit 12 Stunden Verspätung

    langten wir in Metz an, wo wir trotzdem einiger-

    maßen guten Anschluß hatten, sodaß ich Neujahr

    daheim war. - Einen kurzen Besuch machte ich

    auch in Berlin, wo ich meinen Freund W. Hirschoff

    besuchte. Nach gemütlichem Beisammensein bis zum

    Schluß des Urlaubs ging's wieder ans Scheiden.

    15. Januar 1917.


    Spätere Notiz von anderer Hand:

    Hier ist nicht die Rede, daß er bei den Eltern in

    Wolfleben war. Wo war er außer in Berlin?

    In Halle auf "der Bude", wie beim vorigen Urlaub?


Description

Save description
  • 49.104853||6.196406||12||

    Metz

  • 52.5068441||13.4247317||10||

    Berlin

  • 50.2497475||3.0025665||13||

    Dury

  • 49.7461906||3.0710891||13||

    Ham

  • 49.7458415||3.0592032||11||

    Saint-Simon

  • 50.1676885||23.034996999999976||

    Oleszyce, Polen

    ||1
Location(s)
  • Story location Oleszyce, Polen
  • Document location Metz
  • Additional document location Berlin
  • Additional document location Dury
  • Additional document location Ham
  • Additional document location Saint-Simon


ID
12595 / 144532
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Vera Choulant
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


December 29, 1916 – February 6, 1917
  • Deutsch

  • Eastern Front
  • Western Front

  • Artillery
  • Gas Warfare
  • Medical
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note